Der letzte Sonntag

errare humanum est” steht anstelle von “rerum cognoscere causas” unter dem Tagesspiegel-Logo auf der Glastür . Geht aber leider im Zeitungsdruck unter…

Diese Woche erscheint der neue Comic “Lucky Luke sattelt um” und mitten im ganzen Trubel geht ganz still und leise eine Ära zu Ende. 2006 erschien der erste Sonntags-Comic, den Mawil monatlich im Wechsel mit Arne Bellstorf, Tim Dinter und Flix für die letzte Seite der Sonntagsbeilage des Berliner Tagesspiegels zeichnete. 13 Jahre und 165 Mawil-Comics später – die Kollegen wurden später durch Barbara Yelin und Olivia Vieweg und zuletzt durch Marvin Cliffort, Birgit Weyhe sowie Lisa Frühbeis ersetzt – wird die Comicseite eingestellt und durch Fotos ersetzt ( mal was neues ).

Ein kleiner Trost : Mawils Sammelband “The Singles Collection” mit einer Auswahl der besten Sonntagsseiten bis 2015 und dieser Notfall-Comic, der zwar sicherheitshalber schon 2007 gezeichnet, aber erst jetzt zum Schluss verbraten wurde :

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare nicht.

Leave a comment