Киндерланд – Aus 4 mach 2

Киндерланд mawil kinderland russisch boom kniga
Zu DDR-Zeiten gab die umgekehrte russische Schul-benotung ( 5 als beste, 1 als schlechteste Zensur ) Anlass zu heiteren Spässen, meist die eigenen schlechten Noten betreffend. Neuerdings ist sie Anlass zu komplexerem Photoshopping – in der neuen russischen Ausgabe von „Kinderland“ (Ab Herbst bei Boom Kniga, St. Petersburg) . Rechts das erste stolze Handy-Foto vom Verleger (Hardcover!).
Ziemlich gelungen : das extra angefertigte russische Lettering. Nicht im Bild : unzählige Diskussionen über die korrekte Zählweise bei 3-fingrigen Comicfiguren.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare nicht.

Einen Kommentar hinterlassen